Skip links

SmartMini Edge System für Bahnanwendungen Logo smartRAIL Logo Product smartRAIL

With smartRAIL steht ein Spezialgerät für Condition Monitoring und Condition Based Maintenance im Schienenverkehr zur Verfügung. Es kann den Zustand einzelner sicherheits- und verfügbarkeitsrelevanter Komponenten ebenso überwachen wie komplette Schienenfahrzeuge oder ganze Bahnflotten. So können notwendige Maßnahmen frühzeitig eingeleitet und Probleme minimiert werden.

Für Details die Punkte mit der Maus überfahren.

smartRAIL compact

  • Lückenlose, verlustfreie Datenaufzeichnung
  • High computing power through quad-core processor
  • Little space required, low power consumption
  • Rückwirkungsfreier Anschluss
  • M12 connector
  • Passives Kühlkonzept bis 85° Celsius

Completely railway certified

smartRAIL is based on the smartMINI, ist aber angepasst an bahnspezifische Anforderungen. Es verwendet die für die Bahn ausgelegten M12-Steckverbinder, hat neben dem GPS einen Beschleunigungssensor und lässt sich durch externe MVB-Adapter sowie I/O modules simply expand.

smartRAIL is certified according to railway standard EN 50155, EN 45543 & IEC 61373 (for detailed information see technical data sheet)

Specialized Apps

Die Loggerfunktionen werden über intelligente Apps konfiguriert, die jederzeit in die Gerätesoftware nachgeladen werden können. Neben Standard-Apps und einem integrierten Odometer/Laufkilometerzähler bietet smartRAIL vorkonfigurierte Apps für bahntechnische Anwendungen:

  • Erschütterungsmessungen, speziell an Güterwaggons
  • Erfassung von Drehmomenten und Drehzahlverläufen
  • Recording of transaction data
  • Monitoring of battery and on-board voltage

Without data loss

smartRAIL ist speziell auf die hohen Anforderungen im Schienenverkehr zugeschnitten. Daten werden lückenlos aufgezeichnet und gehen auch bei unterbrochener Mobilfunkverbindung nicht verloren.

optiMEAS security concept

  • Redundant ausgeführte Echtzeit-Linux-Distribution
  • PowerController with watchdog function
  • Secure data storage through special streaming method
  • SD card as ring memory
  • Verschlüsselte Internetübertragung via HTTPS und SSL

Typical applications

  • Localization of locomotives and wagons
  • Fleet management
  • Überwachung von Antrieben, Batteriespannungen, Türen & Toilettentanks
  • Laufkilometerzähler
  • Temperature and climate monitoring
  • Verarbeitung von sehr vielen Datenkanälen
Contact pictogram

Do you have questions about our products?

We look forward to hearing from you and introducing you to our products as well as our extensive consulting services.

use case

Datenanalyse und Predictive Maintenance für Schienenfahrzeuge

Gemeinsam mit optiMEAS entwickelt die DB Systemtechnik GmbH ein Predictive-Maintenance-System mit dem Ziel, den ?Gesundheitszustand? relevanter Antriebskomponenten von ICEs vorhersagen und in den Depots und Werkstätten gezielt Instandhaltungsarbeiten einzuplanen zu können.

For this purpose, smartRAIL data acquisition systems in connection with smartI/O-modules of optiMEAS are installed. The measurement data is acquired at high sampling rates and stored in the central cloud (optiCLOUD, bei der DB FALKOS genannt) als Historiendaten für Analysen bereitgestellt.

Jeden Tag kommen rund 50 Gigabyte an Daten zusammen. Um diese Menge an ?Big Data? entsprechend der Modelle verrechnen zu können, wird bei der DB ein Analyse-Cluster auf Hadoop-Basis zur parallelen Verarbeitung genutzt. Dabei kommen aktuelle Methoden für Machine und Deep Learning und die Parameterbestimmung für neuronale Netze zum Einsatz. Technologisch stehen Open-Source-Frameworks wie Tensorflow oder Keras dahinter.

Um künstliche Intelligenz in der Praxis anwenden zu können, ist die vielleicht wichtigste Komponente das Domänenwissen aus den Fach­abteilungen und Werkstätten. Das ist auch die Erfahrung der Ingenieure der DB System­technik: Erst durch Kombination von Mathematik, IT und Anwendungswissen können Muster identifiziert werden, die erlauben, Anomalien zu erkennen und Empfehlungen für die Instandhaltung zu geben.

Through the cooperation with optiMEAS haben wir schon sehr viel über die Fahrzeuge gelernt, was sich für die Instandhaltungsplanung nutzen lässt und die Qualität und Verfügbarkeit der Flotte verbessert.

Rico Gottschald
Physicist and data analyst / DB Systemtechnik GmbH

Technical data sheet: smartRAIL